Zweifel

Standard

Irgendwie ist es alles nicht so, wie es sein sollte. Ich habe ja früher schon festgestellt, in einem dieser zahlreichen prophetischen Einträge, dass ich zu sehr am Unmöglichen klebe und das, was ich habe und haben kann, zu wenig schätze. Langsam muss es doch mal gut sein. Ich kann mich ja kaum an die guten Zeiten erinnern. Es ist einfach diese Riesenlücke, die da nicht sein sollte, und wenn ich vorher die meisten Menschen in meinem Leben vernachlässigt habe, weil ich der Meinung war, in Anderen genug zu haben, so vernachlässige ich sie nun aus Frust, weil sie mir nicht das geben können, was ich geglaubt hatte von diesen Anderen zu bekommen. Und weil ich mich weigere, Menschen als Lückenfüller zu missbrauchen. Und es ist immer noch das gleiche ewige Hin und Her; im einen Moment bin ich unendlich dankbar und fühle mich gesegnet von der Existenz dieser Menschen, und dann im nächsten werde ich wieder paranoid und verzweifelt und vertraue nichts und niemandem mehr. Man hat ja gesehen, wohin zu viel Vertrauen so führt. Nicht dass ich nicht früher schon misstrauisch genug gewesen wäre. Mein Kreis des Vertrauens belief sich ja im Grunde immer auf meine Familie und meine engsten Freunde. Nachdem mir zuerst die Illusion einer Familie abhandenkam und nichtmal ein halbes Jahr später so ziemlich der gesamte Rest, hat es sich langsam ausvertraut, schätze ich. Aber dazu nun fällt mir ein Textchen ein, das ich letztes Jahr noch irgendwann aufgeschrieben hatte – ich suche mal, kleinen Moment.

Hier. Am 7. Dezember war’s. Lustig, wie anscheinend wirklich die gleichen Gedankenmuster immer und immer wieder im Kreis rotieren bei mir.

And now I feel like I don´t know anyone in this world, as if I never knew anyone, as if no one ever knew me no matter how much I opened myself up to them, no matter how much I offered my insides up for them to see, I feel like I don´t know anyone, not even my own family, not even my friends or who is left of them. I feel like I will never know anyone, like the world is shutting windows as soon as I come into sight.

-What is a friend? It is a person you erringly chose to trust, at times with your own life, but who can deceive you any time, it is someone who can decide to take off and leave at any given moment, whenever they feel like it, they can leave you and they will leave you, just like they have left me and just like others will leave me at some point in the future.

-What is trust? It is an irrational sensation that can and will be broken carelessly, shattered into millions of splinters that will hurt you and grow into your hands should you ever try and reassemble them to build a new trust, rapidly realizing the sheer impossibility to build a trust from the remainders of the old one that has been shattered; instead, one day not too far away you will probably find, to your immense surprise, that out of nowhere another trust has found its way into your sheltered inner place where all your feelings are kept; and it will be so beautiful and outstandingly solid that you could never imagine the same horrid thing happening again; yet it will; this is trust.

Ehrlich gesagt glaube ich aber, hätte ich meine momentanen Freunde nicht, wäre ich gar nicht mehr so wirklich am Leben zu diesem Zeitpunkt. Irgendwann muss ich soweit wieder normal werden, dass ich ihnen das alles irgendwie vergelten kann. Sehr leicht fiel mir das noch nie, zu sehen, was getan werden muss/kann, um jemandem zu helfen. Aber ich bin mehr als bereit, es alles zu tun, sobald mir verständlich gemacht wird, dass und wie ich gebraucht werde. Ich will mich schnell mal wieder irgendwie regenerieren, um dafür die Energie aufzubringen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s