Dinge von denen..

Standard

Damit es auch nicht zu langweilig wird hier.. So viel Freude und Glücklichsein auf einem Haufen hält ja auf Dauer keiner aus.

Ich hab‘ eine unangenehme Nacht hinter mir, was daraus resultierte, dass ich Şahin auf einem Bild gesehen habe.

Das war ja mal wieder typisch. Gerade fertig mit der Bekundung, wie gut es mir doch geht. Keine Stunde später hänge ich in Weltuntergangsstimmung heulend vor dem PC und will das Schicksal anschreien, so laut, dass alles um mich herum vibriert, warum er mich nur nicht wollte. Und warum ich jedes Mal unwillkürlich das Bedürfnis habe, zurückzugrinsen, wenn mir seine Fresse von irgendwelchen Fotos entgegenblickt. Über den ganzen höllischen Schmerz hinweg. Und warum das immer noch DA IST. Und was das für meinen Zustand eigentlich bedeutet.

Natürlich, bei Tag betrachtet kann man alles wieder besser aushalten. Ich bin trotzdem gerade erstmal zu Caro auf die Facebook-Seite gegangen und habe eingestellt, dass ich nicht mehr mitbekomme, wenn sie auf irgendwelchen Dingen getaggt wird, von denen ich nichts wissen wollen sollte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s