Und atmen…

Standard

Es will mal wieder alles nicht so. Ich hatte gestern/heute einen glorreichen Tag lang einen neuen Zwischenmieter für mein Wohnheimzimmer, der mir heute Abend aufgrund eines anderen, längerfristigen Angebotes abgesagt hat. Wäre auch zu einfach gewesen, nachdem der andere Mensch, der eigentlich in das Zimmer ziehen wollte, nun doch in eine andere Stadt geht und dementsprechend auch gecancelt hatte. Zu allem Überfluss kommt auch noch Sarah, master of the keys, am Freitag zu mir und muss selbige schon wieder woanders unterbringen, weil ich schon damit rechne, innerhalb der nächsten paar Tage jemand Neues zu finden. Bei der Wohnungslage zu Hause wäre alles Andere ein Ding der Unmöglichkeit. Darum zumindest muss ich mir also keinen Kopf machen. Es ist halt alles nur schon wieder mit so viel Aufwand verbunden.

Dafür war mein erster Arbeitstag heute überstehbar.

Lena fliegt morgen wieder. Ging schnell um, die Woche, und schön war’s. Aber auf jeden Fall jetzt auch genug des Zusammenseins. Morgen wird sich erholt und Atem geschöpft für die nächste Woche.

Werbeanzeigen

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s