Gammeln

Standard

Oh, diese Episoden, wie ich sie liebe, in denen alles zu viel ist. Ich habe es soeben geschafft, mich zu duschen, und hallelujah, es wurde Zeit. Duschen bedeutet einen so unermesslich kolossalen Aufwand, weil es gleichbedeutend ist mit Konfrontation. Mit Wasser. Man muss sich überwinden. Dazu, von einem Moment auf den anderen nicht mehr von Luft und stinkendem Schlafzeug umgeben zu sein, wie man es gewohnt ist. Sondern mit Wasser. Wasser ist nicht der bisherige Zustand. Sondern Veränderung. Neues. Das macht es zum Feind.

Die Außenwelt ist auch ein Feind. Sie will immer neue Dinge von dir, denen du dich dann stellen sollst. Das überfordert mich und ich lese tagelang keine der Whatsappnachrichten, die ich erhalte. Das macht mir ein schlechtes Gewissen. Jeden Tag wird es ein bisschen schlechter. So wie die offene Kondensmilch im Kühlschrank. Man muss sie rechtzeitig entsorgen, bevor sie nicht mehr flüssig, sondern schimmlig-pudrig ist und dir beim Ausleeren der verhasste feine Schimmelsporenstaub um die Nase wirbelt. Das Gewissen schimmelt auch. Teile meines Gewissens schimmeln schon seit Jahren aufgrund meiner Unterlassungen während solcher Episoden.

R und meine Arbeit ermöglichen mir den Erhalt einer Grundstruktur. Ich konnte unmöglich noch einen Tag nicht duschen. Sophi ist immer so gepflegt. Und R verdient es, mit einem nicht widerlich müffelnden Menschen in einem Bett zu schlafen. Der wirkliche Grund, warum ich es heute geschafft habe, war aber die Tatsache, dass ich mein altes Schlafzeug heute Früh beim Ausziehen schon auf links gedreht hatte.

Schlecht geht es mir dabei nicht. Ich existiere einfach so vor mich hin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s