Besuch!

Standard

Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Stimmt halt schon irgendwie, zumindest geht es mir mit schöner Regelmäßigkeit so. Auch wenn das Lichtlein offenbar gern gefährlich lebt und manchmal ein wenig lang auf sich warten lässt.

Gestern erschien mir das bitter benötigte Leuchtmittel in Form von Jana. Nicht meine ehemalige Kommilitonin, mit der ich die Tage noch telefoniert habe (wobei natürlich fast jedes Telefonat ein bisschen Licht mit sich bringt), sondern R’s Genossin aus der Solid, die im vergangenen Jahr verlusttechnisch so ungefähr das entsetzlichste Schicksal erlitten hat, das sich ein Mensch nur erdenken kann, aber dennoch gezwungen ist, ihre Diplomarbeit zu Ende zu schreiben. Da sie damit Schwierigkeiten hat und, ähnlich wie ich, in ihrer Lage auch von der momentanen Isolierung nicht unbedingt profitiert, habe ich sie eingeladen, zum Schreiben zu mir zu kommen. Sie hat ein Auto und kann demnach relativ risikofrei den Weg zu mir zurücklegen.

Hallelujah, ein Mensch kommt zu mir. Noch dazu einer, den ich mag und dem ich in der Lage bin, etwas Gutes zu tun. Ich lasse sie im Schlafzimmer arbeiten, da hat sie ihre Ruhe und für mich bringt es ein Stück Normalität mit sich, schätze ich; ich war es schließlich lang genug gewohnt, dass ich im Wohnzimmer vor mich hinexistiere und R im Schlafzimmer sein Ding macht. Ein Mensch kommt also zu mir, ein echter Mensch, dem ich mit Tee oder Kaffee, Gesellschaft, Nervennahrung und professioneller Hilfestellung unter die Arme greifen kann. Und ganz nebenbei verschafft mir das genügend Motivation, um endlich duschen zu gehen und Staub zu saugen.

Damit sollte ich auch dringend anfangen, denn mir bleibt nur noch eine gute halbe Stunde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s